Pressekonferenz 2002

Hahn, Berninger

Apparative Diagnostik in der Augenheilkunde

Was ist Standard?
Was ist möglich?
Was ist bezahlbar?

 Doppeltsehen 


Rüssmann

Zwei Augen – ein Bild?

Physiologie und Pathophysiologie des beidäugigen Sehens

Eckstein, Esser

Doppelbilder: kein harmloses Symptom
Worauf Doppelbilder hinweisen können:
Verletzungen, Entzündungen, Diabetes, Basedow, Tumoren (Glossar)

Gutzeit

Sozioökonomische Aspekte
Warum es für den Patienten gut ist, bei Wahrnehmen von Doppelbildern sofort den Augenarzt aufzusuchen und warum dabei weniger Kosten entstehen

Thanos

Im Tierversuch gelungen:
Durchtrennter Sehnerv leitet wieder Bilder ans Gehirn

Wächst bald zusammen, was zusammen gehört?
Wann werden die neuen Erkenntnisse für den Menschen nutzbar? (Glossar)

Reinhard

Stammzelltransplantation bei Hornhauterkrankungen
Funktionsfähige Stammzellen sind für die Heilung schwer verletzter Hornhäute unverzichtbar. Erkenntnisse werden in der Augenchirurgie genutzt (Glossar)

Kraffel

Was Augenärzte von Politikern
wissen wollen

Welche Zukunft hat die Augenheilkunde
in Deutschland
für die Patienten
für die Wissenschaft
für die Augenärzte

Medienpreis 2002
Verliehen an Marion Gottlob und Christina Brunner


Referat Presse im BVA
Dr. Georg Eckert
Tel. 07307 4466
Mobil 0160 96614986
Fax 07307 31957
E-mail presse@augeninfo.de

Weitere Themen rund ums Auge: http://augeninfo.de