SONST 20
Ku
Raum 16
Di, 24.03.2020 
11:00 bis 12:00 Uhr
PD Dr. Klaus Schmitz
Dr. Christian Mayer
Ursachen, Formen und Ausdehnungen von Irisdefekten werden dargestellt. Für die häufig schwer traumatisierten Augen wird das stufenweise operative Vorgehen besprochen und anhand von Video- und Bildmaterial erläutert:
- Nahttechniken zum Verschluss von Irisdefekten, zur Iridopexie und zur Pupillenverkleinerung
- Iris-Prothetik-Implantate, die meist bei gleichzeitiger Katarakt-Operation zum Einsatz kommen
- skleranahtfixierte Aniridie-IOLs bei meist schwer traumatisierten Augen.
Der Teilnehmer erlernt die unterschiedlichen Möglichkeiten und Ergebnisse der Irisrekonstruktion.
Zuhörerkreis
 
Weiterbildungsassistent/-in
Facharzt/-ärztin

Teilnehmergebühren
Arzt (Mitglied): 20.00 €
Arzt (nicht Mitglied): 27.00 €

Maximale Teilnehmerzahl:
100

 


Anmeldung und Buchung von Kursen sind nur über den Anmelden - Link möglich! Auf diesen Seiten finden Sie das laufend aktualisierte Programm mit allen Änderungen, es ist jedoch keine Anmeldung möglich!


zurück | zum Seitenanfang