PSYCH 06
Ku
Raum 15b
Sa, 28.03.2020 
09:00 bis 10:30 Uhr
Dr. Jutta Wiek
Dr. Gabriele Emmerich

Mit PLACEBO bezeichnet man den positiven Effekt eines „Scheinmedikamentes“ auf den Gesundheitszustand des Patienten. Auch das Verhalten des Arztes kann als Placebo wirken. Eine vertrauensvolle Arzt-Patienten-Beziehung ist die Grundlage einer Placebo-Wirkung. Schlechte Nachrichten sollten mit Empathie, mit einem Hoffnungsschimmer und mit der Möglichkeit Fragen zu stellen, übermittelt werden. Der Arzt kann dem Patienten durch seine innere wertschätzende Haltung und seine Worte Zuversicht und Halt geben.

Zuhörerkreis
Weiterbildungsassistent/-in
Facharzt/-ärztin

Teilnehmergebühren
Arzt (Mitglied): 30.00 €
Arzt (nicht Mitglied): 40.00 €

Maximale Teilnehmerzahl:
25

 


Anmeldung und Buchung von Kursen sind nur über den Anmelden - Link möglich! Auf diesen Seiten finden Sie das laufend aktualisierte Programm mit allen Änderungen, es ist jedoch keine Anmeldung möglich!


zurück | zum Seitenanfang